SG Traben-Trarbach/K/L-K. II 2010 / 2011

SG Traben-Trarbach/K/L-K. II - SG Neumagen II

Ergebnis: 3:0

Das erste Heimspiel in Kindel brachte für die Mannschaft von Trainer Uwe Herden den 3. Sieg im 3. Spiel. Trotz des Ausfalls von mehreren Stammspielern bot unsere SG gerade in der 2. Spielhälfte eine ansprechende Leistung. In Durchgang 1 war die Mannschaft zwar auch spielbestimmend, brachte sich aber ein ums andere mal durch unnötige Ballverluste und ungenaue Abspiele aus dem Spiel. Mehrere gute Chancen zum Führungstreffer wurden ausgelassen, ehe in der 36. Spielminute Pascal Loersch das 1:0 Marke "Tor des Monats" erzielte. Kapitän David Reis setzte sich auf der linken Außenbahn herrlich durch und passte auf den freistehenden Pascal Loersch, der aus der Drehung aus ca. 18m den Ball mit links in den Winkel hämmerte. Im Anschluss gab es weitere gute Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen, welche jedoch zum Teil wiederum leichtfertig vergeben wurden. So geschehen in der 41. Minute als unser Mittelstürmer Djane alleine vor dem gegnerischen Torwart auftauchte und den Ball über das generische Tor drosch. 2 Minuten später hatten schon alle den Torschrei auf den Lippen, als sich erneut Djane nach schöner Vorarbeit von Konrad Jurczuk durchsetzte, der Schiedsrichter jedoch fälschlicherweise auf Abseits erkannte. Weitere gute Möglichkeiten das Ergebnis noch in der 1. Hälfte auszubauen verfehlte David Reis per Kopf, sowie mit einem schönen Freistoß, der das gegnerische Gehäuse nur knapp verfehlte. In Halbzeit 2 spielte dann nur noch eine Mannschaft. Angetrieben von Libero Thomas Melcher und Kapitän David Reis wurden mehrere gute Chancen herausgespielt. Patrick Krein konnte direkt nach seiner Einwechslung eine 100 %-ige Chance nicht nutzen als er alleine vor dem generischen Gehäuse auftauchte, genauso wie Konrad Jurczuk, der im Anschluss nach schöner Vorarbeit von Harald Gesser nur den Pfosten traf. Das längst fällige 2:0 gelang dann in der 66. Spielminute als Konrad Jurczuk nach herrlichem Pass von Patrick Krein den Ball aus halbrechter Position in die Maschen schob. Den 3:0 Endstand besorgte dann Patrick Krein per Elfmeter, nachdem David Reis im generischen Strafraum nur durch ein Foul zu bremsen war. Die letzte Chance im Spiel war Konrad Jurczuk vorbehalten, der in der 81. Minute freistehend aus 2 m nur den Pfosten traf. Gefährliche Angriffe von den Gästen waren fast das ganze Spiel nicht zu sehen. So ergab sich nur eine Großchance kurz vor Schluss, als Keeper Andreas Kaufmann einen Ball aus dem Winkel holte. Insgesamt eine weitere gute Vorstellung der kompletten Mannschaft, die im nächsten Spiel am Mittwoch, den 01.09.2010 um 19.30 h (in Traben) in der 2. Kreispokalrunde auf den B-Ligisten SG Zell II trifft. Am kommenden Sonntag reist die 2. Mannschaft zur SG Reil II. Anstoss in Reil ist um 12.15 Uhr. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen.
Es spielten: Andreas Kaufmann, Thomas Melcher, Pascal Loersch (55. Harald Gesser), Bernd Rieth, Matthias Rieth, Dennis Heinrich, Uwe Weyrich (81. Pascal Loersch), Konrad Jurczuk, David Reis, Carsten Polch (75. Manuel Schäfer), Djane (55. Patrick Krein)

SG Monzelfeld II - SG Traben-Trarbach/K/L-K. II

Ergebnis: 3:7

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich auf dem Monzelfelder Rasenplatz ein Spiel mit zahlreichen Höhepunkten. Die 2. Mannschaft versuchte von Anfang an Druck aufzubauen. Die einzige Sturmspitze Carsten Polch wurde immer wieder mit langen Bällen versorgt. In der 5. Minute dann der Schock. Ein absolut harmloser Flankenball wurde in unseren Strafraum geschlagen und segelte über Libero Thomas Melcher und Torhüter Andreas Kaufmann in die Maschen. In der Folgezeit merkte man der Mannschaft eine gewissse Unsicherheit an. Die Folge waren ungenaue Zuspiele und unnötige Ballverluste. Erst nach einer guten Viertelstunde kam die Mannschaft um Kapitän David Reis besser ins Spiel. In der 18. Minute gelang Carsten (Wigo) Polch der fällige Ausgleich nach schöner Vorarbeit von Mittelfeldregisseur Kai Kieren. Bereits in der 26. Minute ging die Mannschaft nach Vorarbeit von Konrad Jurczuk duch Kai Kieren in Führung. In der 31. Minute dann der Ausgleich für die SG Monzelfeld. Ein harmloser Freistoß aus ca. 35 Metern wurde länger und länger und landete schließlich im Tor. Die Reaktion der Mannschaft um Trainer Uwe Herden ließ nicht lange auf sich warten. Eine Minute später war Konrad Jurczuk per Abstauber nach Schuß von Kai Kieren zur Stelle und stellte die 3:2 Halbzeitführung her. Ein weiterer Rückschlag folgte in der Halbzeitpause als Thomas Müller wegen Spielerbeleidigung die rote Karte sah.
Trotz Unterzahl gelang 3 Minuten nach Wiederanpfiff der 4:2-Führungstreffer durch Kai Kieren, der von Konrad Jurczuk gut in Szene gesetzt wurde. Wiederum Kai Kieren gelang in der 59. Minute nach Vorarbeit von Carsten Polch das 5:2.
Nun spielte nur noch unsere SG. Weitere Chancen ergaben sich praktisch im Minutentakt. In der 62. Minute erhöhte Konrad Jurczuk nach genialer Vorarbeit von Kai Kieren und Harald Gesser auf 6:2. Das 7:2 folgte in der 66. Minute durch einen Heber von Kai Kieren. Den Schlußpunkt in einem sehr unterhaltsamen Spiel setzte Bernd Rieth, der in der 87. Minute einen Ball unglücklich abfälschte und Keeper Andy Kaufmann auf dem falschen Fuß erwischte.
Am kommenden Sonntag empfängt die 2. Mannschaft in Kindel die SG Neumagen II.
Anstoss ist um 12.30 Uhr. Am Mittwoch, den 01.09.2010 empfängt die 2. Mannschaft um 19.30 h in Traben die SG Zell II in der 2. Kreispokalrunde. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

Es spielten: Andreas Kaufmann, Thomas Melcher, Manuel Schäfer (67. Tobias Steuer), Bernd Rieth, Matthias Rieth,Uwe Weyrich (60. Harald Gesser), Konrad Jurczuk, Kai Kieren, David Reis , Thomas Müller , Carsten Polch (67. Djane)

SG Traben-Trarbach/K/L-K. II - SV Zeltingen-Rachtig II

Ergebnis: 2:0

Bei bestem Fußballwetter entwickelte sich auf dem Trabener Rasenplatz von Beginn an ein gutes C-Klasse-Spiel. Die 2. Mannschaft beherrschte von Anfang an das Spielgeschehen und ging folgerichtig bereits in der 3. Minute durch David Reis in Führung. Nach einem herrlichen Pass von Kai Kieren ließ er dem Gästetorwart nicht den Hauch einer Chance und schlenzte den Ball wunderschön in die rechte Torwartecke. Im Anschluß gab es weitere gute Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen, welche jedoch zum Teil leichtfertig vergeben wurden. Thomas Melcher per Kopfball nach Flanke von Daniel Vetterling gelang ebenso wenig das Ergebnis höher zu schrauben wie der an diesem Tag glänzend aufgelegte Thomas Müller sowie Mittelstürmer Carsten (Wigo) Polch. So dauerte es bis zur 42. Minute als sich Kapitän David Reis wieder einmal auf der linken Seite durchsetzte und nur mit einem Foul im gegnerischen Strafraum gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kai Kieren souverän zum 2:0.
Mit Patrick Krein kam in der 2. Halbzeit ein 2. Stürmer aufs Feld. Dieser machte auch gleich mit 2 gefährlichen Schüssen auf sich aufmerksam, die jedoch knapp neben bzw. über das Tor gingen.
Ab der 60. Minute verflachte dann das Spiel mehr und mehr. Die Positionen wurden nicht mehr konsequent gehalten und es gab zu viele unnötige Ballverluste und Fehlpässe.
Gefährliche Angriffe von den Gästen waren fast das ganze Spiel nicht zu sehen. Lediglich durch Standards kamen Sie das ein und andere mal gefährlich vor unser Tor. Chancen wurden jedoch von Libero Thomas Melcher zunichte gemacht, bzw. vom sehr sicheren Schlussmann Andy Kaufmann souverän pariert.
Auf FC-Seite wurden weitere Großchancen durch Patrick Krein, Carsten Polch und Thomas Müller nicht genutzt. So blieb es am Ende beim hochverdienten 2:0 Auftaktsieg, der der Mannschaft sicherlich für die weiteren Spiele Sicherheit gibt.
Am kommenden Sonntag reist die 2. Mannschaft zur SG Monzelfeld II. Anstoss in Monzelfeld ist um 12.30 Uhr. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen.
Es spielten: Andreas Kaufmann, Thomas Melcher, Pascal Loersch (46. Patrick Krein), Bernd Rieth, Ragip Kajtazay,Uwe Weyrich (56. Konrad Jurczuk), Daniel Vetterling, Kai Kieren, David Reis (78. Pascal Loersch), Thomas Müller (72. Matthias Rieth), Carsten Polch (85. Thomas Müller)

TuS Kinheim-Kindel erringt den VG-Pokal 2010

Spannende Spiele und Zweikämpfe haben die zahlreichen Zuschauer auf der Sportplatzanlage in Kindel erlebt: Bei den Spielen der Seniorenmannschaften um den Wanderpokal der Verbandsgemeinde Kröv-Bausendorf hat erstmals die Mannschaft des TuS Kinheim-Kindel den Pokal errungen. Damit platzierte sie sich vor den Favoriten TuS Reil, SG Bausendorf, Kinderbeuern, Hontheim und TuS Kröv.

Bürgermeister Otto Maria Bastgen überreichte der Mannschaft des Gastgebers den Pokal. Er dankte den teilnehmenden Mannschaften für die spannenden und fairen Spiele. Sein Dank galt außerdem dem Ausrichter, dem TuS Kinheim-Kindel, sowie den souverän agierenden Schiedsrichtern Nicole Justen und Rüdiger Rainisch.

Siegerbild 2010 mit Bürgermeister Otto Maria Bastgen (links), den Schiedsrichtern und Trainer Uwe Herden (rechts). TV-Foto: Karl-Heinz Gräwen

 

Trainingsplan Vorbereitung Rückrunde 2009-2010

SG Lösnich-Kinheim II


Laufschuhe sind zu jeder Trainingseinheit mitzubringen !!

Abmeldungen zum Spiel oder Training unter 01 73 - 851 42 55 oder 0 65 32 - 95 44 04,
ansonsten Mannschaftskasse!!!

VIEL ERFOLG bei den restlichen Spielen!!!
Euer Coach Uwe Herden

Spvgg. Bernkastel II - SG Traben-Trarbach/K/Kinheim-Lösnich II 1:1 (0:1)

Erneute Punkteteilung der 2. Mannschaft

Im 9. Saisonspiel kam die 2. Mannschaft erneut nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus.
Trainer Uwe Herden musste eine stark ersatzgeschwächte Mannschaft aufbieten, da mit dem etatmäßigen Libero Pascal Loersch, Dennis Heinrich und Marco Scheuer gleich 3 Defensivspieler fehlten.
Die Ausfälle konnten mit den beiden "Leihgaben" der 1. Mannschaft Ragip Kajtazay und Konrad Jurczuk nur zum Teil kompensiert werden. In der 1. Halbzeit war die SG das spielbestimmende Team und ging folgerichtig durch einen Foulelfmeter von Konrad Jurczuk in der 21. Minute in Führung. Die neu formierte Abwehr um Libero Jan Botzet liess kaum Chancen zu, da man von Beginn an konzentriert zu Werke ging. Eine weitere hochkarätige Chance ergab sich in der 30. Spielminute. Nach einem genau getimeten Eckball von Kevin Mathy vergab Metin Damar freistehend per Kopf. So ging es mit einem zu diesem Zeitpunkt auch verdienten 1:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer dann ein völlig anderes Spiel. Bernkastel drängte mit aller Macht auf den Ausgleich, scheiterte aber immer wieder am glänzend aufgelegten SG-Keeper Tim Zimmer.
Offensivbemühungen der SG waren kaum noch zu sehen, da gerade im offensiven Mittelfeld wichtige Zweikämpfe verloren wurden, bzw. einfache Bälle nicht zum Mitspieler gelangten.
Bernkastel war nun gerade auch im konditionellen Bereich überlegen und erspielte sich mehrere gute Einschussmöglichkeiten. In der 75. Spielminute markierte Bernkastel dann den zu diesem zeitpunkt fälligen Ausgleich, der auch gleichzeitig den Endstand bedeutete.
Vor allem dem an diesem Tag gut aufgelegten SG-Torhüter Tim Zimmer ist dieser Punktgewinn zu verdanken.

Aufstellung: Tim Zimmer, Jan Botzet, Matthias Rieth, Ragip Kajtazay, Metin Damar, Oliver Schömann, Kevin Mathy, Djane (70. Daniel Steinbach), Mirko Hirschmann (58. Tobias Trossen), Konrad Jurczuk, Patrick Krein (82. Manuel Schäfer)

Am kommenden Spieltag (Sonntag, 25.10.2009 um 12.30 h in Kindel) ist der SV Burgen II zu Gast.
Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen!

Bericht: Bernkastel 18.10.2009

SG Traben-Trarbach/K/Kinheim-Lösnich II - SV Wintrich 2:1 (1:0)

Erster "offizieller" 3er der 2. Mannschaft

Im Spiel gegen den SV Wintrich kam die Elf von Trainer Uwe Herden zu einem verdienten 2:1 Sieg.

Von Beginn an übernahm die neu formierte Mannschaft um Kapitän Jan Botzet das Kommando und erspielte sich mehrere gute Einschussmöglichkeiten.
Bereits in der 8. Minute gelang Patrick (Schmiddi) Krein das Führungstor. Im Anschluss machte die SG weiter Druck und erarbeitete sich weitere Großchancen. Erst nach einer halben Stunde kamen die Gäste besser ins Spiel. Die gut stehende Abwehr um Libero Pascal Loersch ließ jedoch keine richtigen Torchancen zu, da vor allem im Zweikampfverhalten eine deutliche Steigerung im Vergleich zu den letzten Spielen erkennbar war. Mit der 1:0 Führung ging es dann in die Halbzeitpause.
Auch im 2. Spielabschnitt begann die SG sehr druckvoll, verpasste es allerdings die Führung weiter auszubauen.

Durch die erste Unachtsamkeit kam in der 52. Minute der zu diesem Zeitpunkt mehr als glückliche Ausgleichtreffer durch Roman Bastgen für den SV Wintrich.

Die SG liess sich jedoch auch hierdurch nicht verunsichern und erspielte sich weitere Großchancen. In der 68. Minute ergab sich die nächste gute Gelegenheit durch einen Freistoß. Jan Botzet, der kurz zuvor nur durch ein brutales Foul gestoppt werden konnte, nahm aus 20 Metern in halblinker Position Maß und markierte mit einem Schuß Marke "Tor des Monats" die 2:1 Führung.

In den letzten Spielminuten verpasste Patrick Krein mit 2 hundertprozentigen Chancen den Sack zu zu machen. Auf der anderen Seite muss man sich beim glänzend aufgelegten Keeper Tim Zimmer bedanken, der kurz vor Schluß noch 2 gute Gelegenheiten der Gäste vereitelte.

Die Mannschaft war über weite Strecken im Vergleich zu den vorherigen Wochen nicht wieder zu erkennen, da an diesem Tag der Teamgeist im Vordergrund stand und jeder für den anderen mitgearbeitet hat. Ebenso war im Zweikampfverhalten und im spielerischen Bereich eine klare Steigerung zu erkennen.

Wenn die Mannschaft mit der selben Einstellung in die kommenden Spiele geht, wird sie mit Sicherheit weitere Erfolge einfahren!


Das nächste Spiel bestreitet die 2. Mannschaft am Sonntag, 18.10.09 um 12.15 h in Bernkastel gegen die Spvgg. Bernkastel II.
Das Team würde sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

Aufstellung: Tim Zimmer, Pascal Loersch, Marco Scheuer, Matthias Rieth, Dennis Heinrich, Jan Botzet (80. Kevin Mathy), Mirko Hirschmann (46. Metin Damar), Kevin Mathy (60. Oliver Schömann), Tobias Trossen (75. Bernd Rieth), Djane, Patrick Krein (88. Tobias Trossen)

Bericht: Wintrich 11.10.2009

SV Zeltingen/Rachtig II - SG Traben-Trarbach/K/Kinheim-Lösnich II 4:0 (2:0)

Enttäuschende Vorstellung der 2. Mannschaft in Zeltingen

Die 2. Mannschaft unterlag mit einer mehr als enttäuschenden Leistung beim SV Zeltingen-Rachtig II mit 0:4.
Trotz der Verstärkung im zentralen Mittelfeld durch Uwe Weirich war der Gastgeber von Beginn an das spielbestimmende Team. Entscheidend hierfür war vor allem das unakzeptabele Zweikampfverhalten unseres Teams.
Bereits in der 7. Minute gelang Zeltingen, nach einem Patzer von SG-Keeper Tim Zimmer, das 1:0.
Vor allem die Defensiv-Abteilung hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt. Einfachste Bälle kamen nicht beim Mitspieler an, sonder wurden in die Füße des Gegners gespielt. Fast alle Zweikämpfe gingen verloren und so gelang Zeltingen nach einem Gestochere in der Abwehr das 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.
Auch im 2. Spielabschnitt wurde der Kampf nicht angenommen und es gelang kein vernünftiger Spielaufbau.
Immer wieder gab es eklatante Abspielfehler im Spielaufbau, und man lud somit die Gastgeber zum Kontern ein.
Die weiteren Zeltinger Treffer erfolgten in der 57. und 79. Minute wiederum nach haarsträubenden Abwehrfehlern.

Mit einer solchen Einstellung wird man selbst in der C-Klasse kein Spiel gewinnen!
Einige Spieler sollten sich ernsthaft fragen, ob sie das richtige Hobby ausüben. Denn es fehlt bei dem Großteil der Mannschaft an der richtigen Einstellung vor allem im kämpferischen Bereich. Dazu kommt die mäßige Trainingsbeteiligung sowie der Eigensinn einiger Spieler. Zukünftig werden Spieler die unentschuldigt bei Saisonspielen fehlen bei kommenden Partien nicht mehr berücksichtigt!

Das nächste Spiel bestreitet die 2. Mannschaft am Sonntag, 11.10.09 um 12.30 h in Kindel gegen den SV Wintrich.
Das Team würde sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

Aufstellung: Tim Zimmer, Pascal Loersch, Mirko Hirschmann (46. Matthias Rieth), Manuel Schäfer, Metin Damar,
Kevin Mathy (60. Daniel Steinbach), David Reis (68. Tobias Trossen), Uwe Weirich, Djane, Jan Botzet (81. Kevin Mathy)


Bericht: Zeltingen-Rachtig 04.10.2009

SG Traben-Trarbach/K/Kinheim-Lösnich II - SG Monzelfeld II 1:1 (1:0)

Weiteres Remis der SG Traben-Trarbach/K/Kinheim-Lösnich II

Am 7. Spieltag konnte die 2. Mannschaft erneut nicht über ein enttäuschendes 1:1 Unentschieden hinaus kommen.
Wie bereits eine Woche zuvor ging die Mannschaft von Trainer Uwe Herden in der 2. Spielminute durch Djane in Führung. Während der kompletten 1. Halbzeit blieb die SG weiter spielbestimmend, verpasste es aber erneut die Führung weiter auszubauen. Großchancen wurden mehrfach ausgelassen. Die SG aus Monzelfeld kam lediglich zu einer ernst zu nehmenden Chance, hier war jedoch das Glück auf unserer Seite, als ein Fernschuss nur an die Querlatte prallte. So ging es mit der 1:0-Führung in die Kabinen.
In der 2. Halbzeit kam dann Monzelfeld von Minute zu Minute besser ins Spiel und gewann eine Vielzahl von Zweikämpfen. In der 58. Minute erzielten die Gäste dann den Ausgleich, nachdem ein Mittelfeldakteur seinem Gegenspieler freien Lauf liess und dieser frei vor dem ansonsten gut aufgelegten SG-Torwart Tim Zimmer zum 1:1 einschob. Nach 2 Wechseln auf Seiten unserer SG kam wieder ein wenig mehr Schwung in unsere Offensivaktionen, Tore konnten jedoch auch aus aussichtsreichsten Positionen nicht mehr erzielt werden.
So blieb es bei einem leistungsgerechten 1:1 Unentschieden, was jedoch nicht unseren Ansprüchen genügen kann.
Das nächste Spiel bestreitet die 2. Mannschaft am Sonntag, 04.10.09 um 12.15 h in Zeltingen gegen die 2. Mannschaft des SV Zeltingen-Rachtig. Das Team würde sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

Aufstellung: Tim Zimmer, Pascal Loersch, Manuel Schäfer, Mirko Hirschmann, Dennis Heinrich, Metin Damar,
Kevin Mathy (60. Matthias Rieth), David Reis (82. Daniel Molitor), Djane (68. Bernd Rieth), Jan Botzet, Patrick Krein


Bericht: Monzelfeld 29.09.2009

Spvgg. Mülheim/Brauneberg - SG Traben-Trarbach/K/Kinheim-Lösnich II 4:4 (3:2)

SG Traben-Trarbach/K/Kinheim-Lösnich II mit erneutem Unentschieden

Am 6. Spieltag kam die 2. Mannschaft erneut nicht über ein enttäuschendes 4:4 hinaus.
Auf dem Mülheimer Kunstrasen erzielte Djane bereits in der 1. Minute mit einem feinen Heber die 1:0 Führung. In der 24. Minute erzielte Patrick Krein (Schmiddi) das längst fällige 2:0.
Die SG blieb weiter spielbestimmend, verpasste es aber die Führung weiter auszubauen.
In der 29. Minute kam die Spvgg. Mülheim durch einen unnötig verursachten Foulelfmeter zum 1:2, ehe in der 36. Minute durch eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr der Ausgleich hingenommen werden musste.
Weitere hochkarätige Chancen wurden von unserer Seite ausgelassen und es kam wie es kommen musste. 2 Minuten vor der Halbzeitpause gelang Mülheim das 3:2.
Nach einer deutlichen Pausenansprache und 2 Umstellungen durch Trainer Uwe Herden drängte die SG von Wiederbeginn an auf den Ausgleich. Nachdem wiederrum viele Hochkaräter vergeben wurde gelang in der 59. Minute das 3:3 durch Michael Zilz. Kapitän Jan Botzet erzielte in der 68. Minute die längst fällige Führung zum 4:3.
Im weiteren Verlauf wurden, wie schon während der gesamten Partie, weitere gute Einschussmöglichkeiten nicht genutzt. Nach einem wiederrum absolut unnötigen und dummen Foul zeigte der Schiedsrichter erneut auf den Elfmeterpunkt und Mülheim gelang somit in der 84. Minute der äusserst schmeichelhafte Ausgleich.
Wenn man jedoch fast 20 hochkarätige Chancen nicht genug nutzt und der Gegner aus 5 Möglichkeiten 4 Tore erzielt, sollte man sich über die Einstellung mancher Spieler Gedanken machen! Denn alleine mit Pech ist dies nicht mehr zu erklären!
Das nächste Spiel bestreitet die 2. Mannschaft am Sonntag, 27.09.09 um 12.30 h in Kindel gegen die 2. Mannschaft der SG Monzelfeld. Das Team würde sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

Aufstellung: Tim Zimmer, Andreas Jacobs, Manuel Schäfer, Matthias Rieth (42. Pascal Loersch), Michael Zilz (80. Matthias Rieth), Dennis Heinrich, Mirko Hirschmann, Kevin Mathy, Djane (46. Metin Damar), Jan Botzet, Patrick Krein


Bericht: Mülheim 20.09.2009

Schwarzes Wochenende für die Mannschaften vom FC Traben-Trarbach

Ein rabenschwarzes Wochenende erlebten die Fußballer des FC Traben-Trarbach. Nicht nur das alle Jugendmannschaften mit Niederlagen leben müssen, auch beide Seniorenteams zogen in den Spielen am Wochenende jeweils den Kürzeren. Nach dem unsere 2. Mannschaft am Freitagabend gegen Lieser mit 0:3 verlor, setzte es auch für die 1. Mannschaft eine Niederlage gegen den alten Rivalen aus Wittlich.
Das Unglück nahm recht schnell seinen Lauf. Von Beginn an setzten die Wittlicher unser Team unter Druck. Bereits in der ersten Minute ging ein Freistoß nur knapp am langen Pfosten vorbei. Nachdem dann einige Möglichkeiten ausgelassen wurden, ging unser Gast innerhalb von 2 Minuten mit 2:0 in Führung. Beide Tore erzielte Christoph Heck. Zunächst setzte sich in der 23. Minute ein Gästespieler auf unserer linken Seite durch, passte nach innen und der Rest war dann Formsache. Der zweite Treffer fiel nach einem Eckball nur zwei Minuten später.
Aber hiernach nahm unsere Mannschaft das Herz in die Hand und kam nun stärker auf. Die Belohnung folgte dann in der 38. Minute als nach einem Schuss von James Perry der Ball von einem Abwehrspieler ins eigene Tor abgefälscht wurde. Und nur eine Minute danach setzte sich Dominik Brausch auf der rechten Seite durch und konnte mit einem tollen Schuss unter die Latte den Ausgleich erzielen. Mit einem gerechten Unentschieden ging es dann zum Pausentee in die Kabine.
Wer nach dem Wiederanpfiff aber eine geordnete Heimmannschaft erwartet hatte, sah sich getäuscht. Routiniert spielte die Wittlicher Hintermannschaft gegen ein kopflos anrennendes Team und so kam es dann wie es kommen musste. Nach einem unnötigen Foul 25 Meter vor unserem Tor erzielte Spielertrainer Horst Kropp mit einem Freistoß Marke "Tor des Monats" die erneute Führung in der 60. Minute. Chancen für unsere Mannschaft blieben zunächst Mangelware. Lediglich eine Möglichkeit wurde knapp von James Perry verpasst. Nach einer roten Karte gegen einen heimischen Abwehrspieler in der 75. Minute wurde es nun immer schwerer. Auch die gelb-rote Karte für einen Wittlicher Spieler fünf Minuten später änderte nichts mehr am Ergebnis. Zwar wurden noch einige gefährliche Situationen erkämpft, aber auch die Wittlicher blieben mit ihren Kontern gefährlich.
Letztlich bleibt festzuhalten, dass das Ergebnis aufgrund der reiferen Spielanlage in Ordnung geht. Für unsere junge Mannschaft ist diese Niederlage aber kein Beinbruch. Am nächsten Wochenende geht es nun zum Bezirksligaabsteiger aus Laufeld. Hier kann unser Team beweisen, dass es zu weit mehr in der Lage ist, als die Leistung, die den zahlreichen Zuschauern im heutigen Spiel geboten wurde.
Der FC Traben-Trarbach möchte sich an dieser Stelle bei allen Fans für die tolle Unterstützung bedanken. Wir hoffen, dass wir im nächsten Heimspiel wieder alle Freunde des FC begrüßen dürfen.


Bericht: Wittlich / Lieser 12.09.2009

JSG Zeltingen Rachtig - JSG Traben-Trarbach 1 : 3

Von Beginn an wollte sich kein ansehnliches Fußballspiel entwickeln. Beide Mannschaften neutralisierten sich gegenseitig und das Spiel war geprägt von Fehlpässen und Zweikämpfen im Mittelfeld. Praktisch aus dem Nichts heraus war es wieder einmal derstarke Timm Brehm der mit einem wunderschönen Volley den Führungstreffer erzielte. Von nun an entwickelte sich eine leichte Überlegenheit zu unseren Gunsten und es kam zu einer Reihe von Möglichkeiten. Enis Hadzijaj war es dann der auf 2:0 erhöhte.
Die zweite Hälfte begann praktisch wie die erste. Die Partie war sehr zerfahren und keine der beiden Mannschaften konnte klare Aktionen setzten. Mitte der zweiten Hälfte verloren wir dann den bis dahin immer wieder stark aufspielenden Tim Liebich durch einen Platzverweis. Die Verunsicherung war der Mannschaft deutlich anzumerken und die Gastgeber kamen nun immer stärker auf.
Logische Folge war der Anschlußtreffer zum 1:2. Die JSG Zeltingen Rachtig drängte nun auf den Ausgleich und bekam absolut berechtigt einen Elfmeter zugesprochen, den unser überragender Torhüter Elias Schlesiger abwehren konnte. Wir schafften es in der Folge trotz Unterzahl immer wieder uns zu lösen und den ein oder anderen Konter zu setzten. Einen schweren Abwehrfehler der Heimmannschaft nutzte schließlich Patric Emmerich zum erlösenden 1:3 Endstand.

Kader:
Elias Schlesiger, Serkan Aksakal, Armin Gottke, Christian Heinzen, Kai Finke, Lucas Junglen, Patric Emmerich, Marius Cullmann, Tim Liebich, Timm Brehm, Enis Hadzijaj, Robin Both, Max Assion, Neils Bisenius.


Bericht: Zeltingen 06.09.2009

SG Traben-Trarbach II - SV Blankenrath II 1:1 (0:1)

Besondere Vorkommnisse: Tim Zimmer hält in der 39. Min einen Foulefmeter
58. Min. Andre Benzarti verschießt Foulefmeter.

Aufstellung: Tim Zimmer, Dennis Heinrich, Matthias Rieth, Ragin Kajtazay, Pascal Loersch,
Metin Damar, (Marco Scheuer), Andre Benzarti, Markus Lubitz, (59.Djane), Mirco Hirschmann, (46. Thomas franzen), Patrick Krein, Kevin Mathy.

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein vor allem kämpferisches C-Klasse Spiel. Die ersten offensiv Aktionen waren dem Gast aus Blankenrath vorbehalten.
Die SG fand erst nach ca. 10 Minuten ins Spiel und besaß bis zur Halbzeit auch die besseren Einschußmöglichkeiten.
In der 39. Minute wäre die SG fast in Rückstand geraten. Der glänzend aufgelegte SG-Keeper Tim Zimmer währte jedoch einen Blankenrather Foulelfmeter hervorragend ab.
Weitere Großchancen der SG wurden leichtfertig vergeben und es kam wie es kommen musste. In der letzten Minute der Nachspielzeit erzielte Blankenrath aus dem Gewühl heraus das 0:1.
Zu Beginn der 2. Halbzeit ging in den ersten Minuten komplett der Faden verloren.
Erst als der Schiedsrichter in der 58. Minute nach einem Foul an Patrick Krein auf den Elfmeter-Punkt zeigte, keimte wieder Hoffnung auf.
Den fälligen Strafstoß verschoss jedoch die Leihgabe aus der 1. Mannschaft, Andre Benzarti.
Weiter gute Gelegenheiten zum Ausgleich wurden vergeben, ehe der eingewechselte Djane nach einer Standardsituation in der 79. Minute das fällige 1:1 erzielte.
In den letzten Spielminuten wurden noch einige gute Gelegenheiten auf beiden Seiten vergeben, so dass es letztlich beim Leistungsgerechten 1:1 blieb.
Das nächste Spiel der SG findet am Mittwoch den, 26.08.09 um 19.00 Uhr in Kindel statt.
Hier trifft die SG in der zweiten Pokalrunde auf die 2. Mannschaft aus Bernkastel.


Bericht: Blankenrath 23.08.2009

SG Bischofsdhron II gegen SG Traben-Trarbach II 0:8

Die zweite Mannschaft der SG Traben-Trarbach gastierte am Sonntag im Hunsrück bei der SG Bischofsdhron II. Trainer Uwe Herden verlangte schon im Vorfeld einen klaren Sieg, da die Mannschaft aus Bischofsdhron vergangene Saison durchweg bescheidene Leistungen zeigte. Auch die Testspiele der SG TT II waren durchweg durchwachsen. Die Mannschaft zeigte jedoch eine klare Steigerung und kam durch Tore von Thomas Franzen (2), Patrick Krein (2), Markus Lubitz (2), Djane und Jan Botzet zu einem klaren 8:0 Sieg.
Am kommenden Spieltag Sonntag, den 23.08.2009 trifft die erste Mannschaft der SG Traben-Trarbach im Stadion an der Rissbacher Strasse um 14.30 Uhr auf den Aufstiegsfavoriten SG Binsfeld. Die SG Binsfeld hat ihr erstes Saisonspiel gewonnen und wird mit breiter Brust in der Doppelstadt auflaufen. Trainer Rudi Jung von der SG Binsfeld wird von seiner Mannschaft einen weiteren Sieg fordern. Somit wird mit einem spannenden Spiel zu rechnen sein.
Die SG Traben-Trarbach wird im ersten Heimspiel auch ihren neuen Trikotsatz erstmals dem Heimpublikum präsentieren. Der FC Traben-Trarbach bedankt sich bei der Firma Arthur Müller - Inhaber: Gert Bodensteiner - Kellereiartikel Grosshandel für das Trikotsponsoring und das geschenkte Vertrauen in eine junge Mannschaft sowie die Unterstützung des Vereines.
Die zweite Mannschaft hat kommende Woche am Sonntag um 12.30 Uhr ebenfalls ihr erstes Heimspiel. Die zweite Mannschaft spielt auf dem Hartplatz in Kinheim gegen die zweite Mannschaft aus Blankenrath. Blankenrath hat im ersten Spiel unentschieden gespielt, sodass auch hier ein spannendes Spiel zu erwarten ist.

Bericht: Bischofsdhron 16.08.2009