AH Spielplan 2015

 

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2013 Alte Herren FC Traben-Trarbach

Am Freitag, 14.06.2013 fand die Jahreshauptversammlung der Alten Herren des FC Traben-Trarbach im Vereinsheim an der Rißbacher Strasse statt. Nach der Begrüßung durch den Abteilungsleiter Harald Gesser wurden die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder geehrt. Der Saisonrückblich auf die Spiele im Jahr 2013 war durchaus positiv. Die Mannschaft für die Spiele wird derzeit zusammen mit den alten Herren des TuS Kröv gestellt. In diesem Jahr wurden bisher fünf Spiele durchgeführt, wovon 3 Spiele unentschieden endeten und 2 Spiele gewonnen wurden. Im Juni finden noch 2 weitere Spiele statt. Am 22.06.2013 wird um 18:00 Uhr in Traben gegen die alten Herren aus Leiwen gespielt und am 29.06.2013 spielt die Mannschaft um 18:00 Uhr auf dem Sportfest in Veldenz. Der Kassenbericht des Kassierers Rainer Pfeiffer weist durchaus positive Zahlen aus, wobei die Mitgliederzahlen leicht rückgängig sind. Der Kassenprüfer Harald Peifer bestätigt die Prüfung der Kasse. Die Kasse ist hervorragend geführt. Der Kassierer wird von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlasted. Auf Vorschlag des Abteilungsleiters Harald Gesser wird Edwin Gesser zum Versammlungsleiter gewählt. Harald Gesser wird als Abteilungsleiter der Alten Herren einstimmig wiedergewählt. Dieter Trossen als stellvertretender Abteilungsleiter und Rainer Pfeiffer als Kassierer werden ebenfalls einstimmig wieder gewählt. Neuer Kassenprüfer wird Olaf Junglen (ebenfalls einstimmig gewählt). Auf Vorschlag von Rainer Pfeiffer soll Karl Knechtges neues Ehrenmitglied der Alten Herren des FC Traben-Trarbach werden. Er wird damit beitragsfrei gestellt und erhält eine Urkunde durch Rainer Pfeiffer. Die Ehrung soll bei der nächsten Veranstaltung der Alten Herren durchgeführt werden.
Für das Jahr 2013 werden noch folgende Veranstaltungen geplant: Am 20.07.2013 findet am Sportplatz ab 16:00 Uhr eine Sommergrillfest statt. Im Herbst plant die Mannschaft einen Ausflug zum Oktoberfest in das Kloster Machern. Für 2014 werden zudem der Besuch eines Bundesligaspieles und am 3. Wochenende im Januar 2014 die Jahresanfangsfeier geplant. Diese vier Veranstaltungen sollen ab sofort wieder jährlich stattfinden.

Spielplan AH

Aaaa Haaa…… Kröv und Traben-Trarbach

gemeinsam beim Mallorca Turnier in Haag

Die AH Mannschaften aus Kröv und Traben-Trarbach nahmen am vergangenen Samstag erfolgreich am Mallorca Turnier des SV Haag teil. Bei Fritz Walter Wetter erreichte die Mannschaft aus Kröv den 2. Platz, während die "Alten Herren" aus Traben-Trarbach verlustpunktfrei mit einem Torverhältnis von 8:0 Toren zum 3. Mal den Pokal mit nach Hause nehmen durften.


Nach dem Turnier wurde noch eine ganze Zeit lang kräftig gefeiert. Es macht sich bemerkbar, dass beide Mannschaften seit Jahresbeginn gemeinsam trainieren und hier eine schöne Gemeinschaft zusammen wächst.

FC TRABEN-TRARBACH ERNEUT DOPPELTER HALLENKREISMEISTER

Alte Herren des FC TT verteidigen Titel dank taktischer Meisterleistung

Die erste Mannschaft der SG Traben-Trarbach konnte sich bereits am vorletzten Wochenende den Titel des Hallenkreismeisters sichern. In spannenden Spielen sicherte sich die Mannschaft letztendlich die Teilnahme am Endspiel. Im Endspiel konnte sich die Mannschaft der Doppelstädter gegen die Mannschaft aus Wittlich mit 4:0 durchsetzen. Durch diesen Sieg gelang der Mannschaft die Titelverteidigung.
Die alten Herren trafen sich am Samstag den 23.01.2010 zur Fahrt nach Piesport. Es wurde in zwei Gruppen gespielt und obwohl die Mannschaft der Doppelstädter Titelverteidiger war, stand der neue Hallenkreismeister für die meisten bereits fest. Den Titel hätte die starke AH-Mannschaft aus Morbach oder die mit ehemaligern Verbandsligaspielern bestückte Mannschaft aus Haag-Horath gewinnen müssen. Zum Glück sagten die Mannschaften aus Bernkastel und Dhrontal ihre Teilnahme kurzfristig ab, sodass die Spieler der AH TT hofften, zu Kaffee und Kuchen wieder in der Doppelstadt zu sein. Das erste Spiel des Turnieres brachte gleich die erste große Überraschung. Die Topfavoriten aus Morbach verloren gegen die alten Herren aus Piesport mit 5:0. In dieser Gruppe setzte sich Haag-Horath auf den ersten Platz, Altrich belegte den zweiten Platz. Im ersten Spiel der Gruppe der AH Traben-Trarbach spielten die Doppelstädter gegen Niederemmel und siegten glücklich aber verdient durch einen Treffer von Harald Gesser mit 1:0. Interimstorhüter Michael Esser zeichnete sich in diesem Spiel mehrfach durch überraschende Reaktionen und Glanzparaden aus. Das zweite Spiel gegen Gonzerath begann die Mannschaft sehr gelassen und konnte bereits nach einer Minute durch ein Tor von Foued ( Futschel ) Chouk-Lebenstedt in Führung gehen. Nach einer Unachtsamkeit zogen die Gonzerather gleich. Erneut brachte aber Futschel-Foued die Traben-Trarbacher in Führung. Er umspielte seinen Gegner und setzte den Ball mit der Pike unhaltbar in die Maschen des Gonzerather Tores. Doch auch die Gonzerather hatten in diesem Spiel einen doppelten Torschützen. "Lupo" Pölcher, der auch der A-Klassen-Mannschaft der Gonzerather erfolgreich auf Torejagd geht, konnte auf 2:2 ausgleichen. In der letzten Spielsekunde hob ebenfalls Pölcher den Ball über Torwart Esser. Die Schlusssirene und damit der Abpfiff kam dem ins Tor hüpfende Ball jedoch zuvor. Das dritte Spiel Der AH-TT endete 3:1. Die Tore für den FC TT schossen T. Hieke (2) und Carsten ( Wigo ) Polch. Völlig ungeplant stand die Mannschaft nun im Halbfinale. Dort galt es gegen die starken Haager zu bestehen. Die Taktik wurde dem Gegner angepasst und die neue Abwehrreihe der SG bildeten nun T. Hieke, H. Gesser und Uwe Weyrich. Carsten Polch sollte als Spitze die Gegner im Ansatz stören. Die Taktik ging auf und außer einigen Fernschüssen fanden die ehemaligen Verbandsligaspieler keinen Weg zum Tor der FCler. Das nach dem 0:0 anstehende Siebenmeterschiessen entschieden die Doppelstädter 9:8 für sich. Zum Glück traf ein Haager das Tor nicht, denn Torwart Esser suchte sich sicher immer die falsche Ecke aus. Vielleicht war das aber auch Absicht, um den Gegner zu verunsichern. Im Endspiel traf die Mannschaft erneut auf Gonzerath. Die Taktik wurde wieder umgestellt und Carsten Polch durfte gegen den an diesem Tage besten Spieler des Turnieres ( Lupo Pölcher ) als Manndecker antreten. Schnell war zu sehen, dass die Taktik fruchtete. Den Gonzerathern fehlte ihre Anspielstation nach vorne und sie mussten ein ums andere Mal den Ball wieder zum Torwart zurück schieben. Die Spieler des FC warteten geduldig auf den Fehler des Gegners. Nach einem Ballverlust der Hunsrücker startete T. Hieke einen schnellen Konter den U. Weyrich mit einen Kunstschuss über die Bande vorbei am herauseilenden Torhüter der Gonzerather zum 1:0 abschließen konnte. Als ein Gonzerather Spieler nach einem rüden Foul an Uwe Weyrich für zwei Minuten das Spielfeld verlassen musste, war der Drops endgültig gelutscht. Die alten Herren spielten das Spiel routiniert zu Ende. Mit diesem überraschenden Erfolg verteidigten die alten Herren des FC Traben-Trarbach ebenfalls ihren Titel des Hallenkreismeisters. Als Spieler waren dabei: Michael ( die Katze ) Esser, Harald ( der Lange ) Gesser; Carsten ( Wigo ) Polch, Foued ( Futschel ) Chouk-Lebenstedt, Thorsten ( der Thorsten ) Hieke, Martin ( der Hai ) Klein und Uwe Weyrich.

Traben-Trarbach 23.01.2010

Jahresanfangsfeier AH 2009

 

 

Untergruppenbach 2009

 

 

2.Horst Höninger Gedächtnisturnier TSV Untergruppenbach

Wie diesen Sommer üblich mussten wir bei unserem alljährlichen Kleinfeldturnier am 18. Juli mit Blick auf das Wetter lange zittern - und es war dann auch nicht besonders warm und der Wind wehte kräftig - aber es blieb weitestgehend trocken.
11 Mannschaften traten an, darunter unsere weit gereisten Freunde aus Traben-Trarbach an der Mosel, der Titelverteidiger der letzten beiden Jahre, und die Mannschaft des SV Stammham aus Bayern. Diese allerdings hatte gerade mal 3 Spieler aktivieren können und so kamen überraschend einige unserer Spieler im ungewohnten gelben Trikot zum Einsatz.
Nach intensiven Spielen setzte sich in der Gruppe 1 der Titelverteidiger problemlos vor dem SC Abstatt durch. Die Spielgemeinschaft Stammham-Untergruppenbach konnte jedoch auch zwei Siege landen und in den 9-Meter-Schießen, mit denen bei Unentschieden ein Sieger ermittelt wurde, konnte sich Timo Kübler mehrfach durch reflexartige Paraden auszeichnen.
In der zweiten Gruppe setzte sich der SC Böckingen vor unserer Mannschaft durch. Mit drei Siegen und einem Unentschieden war die Mannschaft souverän weiter - aber vom 9-Meter zitterten die Knie und so wurde dieses verloren.
Und dies wiederholte sich im Halbfinale, das nach guter Leistung gegen Traben-Trarbach und einem hart erkämpften 0:0 erneut verloren wurde. Ganz im Gegensatz zum anschließenden Spiel um Platz 3: gegen den SC Böckingen brannte beim 3:0 nie etwas an.
Und so mussten wir zusehen, wie die Mannschaft von der Mosel ihren dritten Turniersieg in Folge durch ein 1:0 im Finale einfuhr. Allerdings machte Harald Wimmer bei der Siegerehrung an einen möglichen Sponsor gerichtet, dass bei Betrachtung des Pokals ein neuer nun auch zwingend nötig sei.
Ein Dank gilt all unseren Organisatoren, Spielern, Frauen und Unterstützern: Aufbau, Einkaufen, Backen, Bewirtung, Schiedsrichter, Turnierleitung, Abbau (da fiel es allerdings etwas schwerer) - alles funktionierte reibungslos und es waren immer zahlreiche Helfer verfügbar - die gute Stimmung und der Zusammenhalt in unserer Mannschaft zeigt sich nicht nur im Spiel sondern besonders in der Arbeit.
Es spielten: Bernd Fackler, Oliver Böhm, Markus Geistler, Michael Nothacker, Norman Hanke, Karl-Heinz Bauer, Oliver Vogt, Daniel Heermann, Alexander Gassert für Untergruppenbach -
für Stamham waren Timo Kübler, Markus Illig, Jörg Sahre, Sören Knopf, Andreas Vogel, Bernd Illig im Einsatz.

Bericht: Untergruppenbach 18.07.2009

AH - Tunier um den Wurzelpeter-Cup am 06.06.2009

im Stadion "An der Rißbacher Straße"

Ganz im Zeichen des Wurzelpeters.

 

Die "Alten Herren" vom FC sind Hallenkreismeister 2009!


Unerwartet, jedoch durchaus verdient sind unsere "Alten Herren" Hallenkreismeister 2009 der Ü35 geworden. Trotz eines Rumpfteams machte es die Ü35 unserer 1. Mannschaft nach, und holte den Pokal nach Traben-Trarbach.

15 Mannschaften hatten für dieses Turnier in der Halle des Schulzentrums gemeldet um die Meisterschaft im Hallenfußball der Ü35 auszutragen. Nach spannenden Spielen in der Vorrunde schafften es 6 Mannschaften in die Zwischenrunde.

Im ersten Viertelfinale traf die Mannschaft von RW Wittlich auf das Team aus Morbach, das mit 1:0 das Spiel für sich entscheiden konnte. In der zweiten Partie der Gruppe ging es für die Traben-Trarbacher gegen RW Wittlich. In einem ausgeglichenen Spiel kam man zu einem 1:1 Unentschieden. Mit dem gleichen Ergebnis trennte man sich auch vom letzten Zwischenrundengegner Morbach. Dies reichte dann auch zum Einzug ins Halbfinale.

Hier traf man dann auf den starken Gegner aus Blankenrath. Mit 3:0 konnten die Traben-Trarbacher dieses Halbfinale mit einer taktischen Meisterleistung für sich entscheiden und in's Finale einziehen.

Hier hieß der Gegner dann Dhrontal. Aufgrund der konsequenten Spielweise war unsere Mannschaft hier klar überlegen und führte bis kurz vor Schluss mit 2:0.
Mit dem Schlusspfiff gelang unseren Freunden vom Hunsrück lediglich der Anschlusstreffer und die "Alten Herren" des FC Traben-Trarbach gingen als Hallenkreismeister 2009 vom Platz.

Besonders zu erwähnen ist an dieser Stelle, dass wir auch den Torschützenkönig aus unseren Reihen stellen konnten. Thorsten Hieke erzielte insgesamt 7 Treffer und konnte somit den Pokal mit nach Hause nehmen.

Alles in allem also ein verdienter Sieg, den man vor allem der geschlossenen Mannschaftsleistung zu verdanken hat. Nachdem unsere 1. Mannschaft vor 2 Wochen den Titel des Hallenkreismeisters erreicht hat, in der letzten Woche unsere Bambinis ebenfalls Hallenkreismeister wurden, schafften es nun auch die "Alten Herren" den Pokal nach Traben-Trarbach zu holen.

 

Fußballkreismeisterschaft der AH-Mannschaften

am 07. und 08. Februar in Traben-Trarbach

Der Fußballverband Rheinland Spielkreis Mosel und der FC Traben-Trarbach richten die diesjährigen Hallenkreismeisterschaften für AH-Mannschaften im Schulzentrum Traben aus.

Eingeladen sind alle "Alten Herren" Ü 35, Ü50 und Ü60.

Am Samstag, 07.02.2009 finden ab 11.00 Uhr die Spiele zur Ermittlung des Hallenkreismeisters statt. Gemeldet haben insgesamt 16 Vereine, darunter auch die Mannschaft des FCTraben-Trarbach.

Am Sonntag, 08.02.2009 finden dann die Spiele der Ü50, und Ü60-Mannschaften, ebenfalls ab 11.00 Uhr statt. Hier sind insgesamt 14 Mannschaften gemeldet.

Am Morgen findet ein Futsal-Turnier für Jugendmannschaften statt. Spielbeginn ist um 9.00 Uhr.

Der Spielkreis Mosel als Ausrichter und der FC Traben-Trarbach freuen sich, zahlreiche Fußballfans in der Sporthalle am Schulzentrum begrüßen zu dürfen und wünschen allen Aktiven und Besuchern spannende und faire Spiele.

Verdienter Sieg der AH FC Traben-Trarbach

Auch am vergangenen Samstag ging die Siegesserie unserer AH nicht zu Ende. Mit einem auch in dieser Höhe verdienten 5:0-Auswärtssieg auf dem neuen Kunstrasenplatz in Niederemmel stellte unsere Mannschaft ihre spielerische Klasse unter Beweis. Obwohl nur mit 10! Spielern angetreten, konnten wir zunächst mit einer konzentrierten Abwehrleistung die stürmische Anfangsphase unserer Gastgeber überstehen. Nach und nach setzten wir dann unser Spiel durch und konnten mit 1:0 in Führung gehen. Torschütze war Sebastian Haag, der uns seit einigen Wochen unterstützt. Eine unübersichtliche Situation im Strafraum schloss er mit gezieltem Flachschuss unhaltbar für den Torwart ab.
Nach dem Wechsel ließen wir Niederemmel überhaupt nicht mehr ins Spiel kommen. Mit einigen Traumkombinationen erspielten wir uns nun Chance auf Chance. So fiel zwangsläufig das 2. Tor für unsere Mannschaft. Nach einem Pass über 40 Meter! durch Th. Hieke erzielte der beste Spieler des Tages, Thomas Melcher, mit einem schönen Alleingang das 0:2. Der Druck konnte nun sogar noch weiter erhöht werden. Harald Gesser setzte mit 2 weiteren Toren unsere Überlegenheit um, nachdem er von Thomas Melcher und Thorsten Hieke mit wunderschönen Pässen "gefüttert wurde. Der krönende Abschluss blieb allerdings Thomas Melcher vorbehalten. Nach tollem Zuspiel von Uwe Weyrich hatte der gegnerische Torwart keine Chance gegen den platzierten Schuss.
Abschließend ist zu bemerken, dass die gesamte Mannschaft nicht nur spielerisch, sondern auch kämpferisch eine hervorragende Leistung geboten hat. Und das mit nur 10 Spielern!! Natürlich ist so eine Leistung nicht auf Dauer mit diesem kleinen Kader zu bringen. Hier also nochmals ein Aufruf an alle Fußballinteressierten: Mittwochs um 19 Uhr findet unser Training auf dem Sportplatz in Traben statt. Wir freuen uns über jede Verstärkung!!!!

Bericht: Niederemmel 06.09.2008

Hochverdienter Sieg der AH FC Traben-Trarbach auf dem Kröver Berg

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugte unsere AH am vergangenen Samstag. Trotzdem wir stark ersatzgeschwächt antreten mussten, war dieser Sieg niemals in Gefahr. Auch unserem Gegner fehlte einiges Stammpersonal. Bei sommerlichen Temperaturen spielte sich unsere Mannschaft einige gute Torchancen heraus, die der gute Kröver Torwart zunächst zunichte machen konnte.
Trotzdem fiel nach 20 Minuten durch eine schöne Einzelleistung das verdiente 0:1. So ging es dann auch in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel konnten wir den Druck weiter erhöhen, sodass folgerichtig schnell die Vorentscheidung fiel. Durch ein Eigentor nach einer scharfen Hereingabe von Harald Gesser erhöhte unsere Mannschaft Mitte der 2. Halbzeit auf 0:2.
Bis zu diesem Zeitpunkt konnte die Kröver Mannschaft keine einzige Torchance erspielen. Im Gegenteil: Angriff auf Angriff rollte nun auf das gegnerische Tor; zunächst vergab unsere Mannschaft sogar noch einen Foulelfmeter durch Harald Gesser, aber dann erzielten wir den 3. Treffer des Tages durch unseren "Gastspieler" Heinz Hieke.
Somit bleibt unsere Mannschaft weiter erfolgreich. Am kommenden Samstag spielen wir auswärts gegen die starke AH aus Niederemmel. Treffpunkt ist um 16.30 am Bahnhof Traben.

Bericht: Kröv 30.08.2008

Überzeugende Leistung der AH FC Traben-Trarbach

Gegen einen starken Gegner aus Monzelfeld konnte sich unsere AH mit einem ungefährdeten Sieg durchsetzen.
Von Beginn an setzte man den Gegner unter Druck. Der gegnerische Torwart konnte zunächst mit einigen gelungenen Paraden das 0:0 halten, gegen den energischen Einsatz unseres Neuzugangs Cem Yaruz war er allerdings machtlos. Mit der Führung im Rücken lief unser Spiel noch besser. Immer wieder wurde über außen gespielt und eine Reihe von Torchancen war die Folge. Allerdings musste erst ein Eckball herhalten, um die Führung auszubauen. Per Direktabnahme erzielte Uwe Weyrich das Tor des Tages zum 2:0. Einer der wenigen Entlastungsangriffe unseres Gegners stellte dann den alten Abstand wieder her. Nach einer Unachtsamkeit in unserer Abwehr brauchte der gegnerische Stürmer nur einzuschieben.
Nach der Pause allerdings wieder das gleiche Bild wie in Halbzeit eins. Uns so fielen die Tore zwangsläufig. Das 3:1 erzielte Harald Gesser nach feiner Einzelleistung, das 4:1 konnte Uwe Weyrich mit seinem zweiten Treffer erzielen. Nach einem Entlastungsangriff konnte unser Gegner dann nochmals herankommen (das Tor wurde allerdings aus klarer Abseitsposition erzielt), aber mit den Toren fünf und sechs schraubte unsere Mannschaft das Ergebnis in verdiente Höhe.
Am kommenden Samstag fahren wir zum Auswärtsspiel nach Niederkail. Hier freuen wir uns auf einen alten Rivalen aus Bezirksligazeiten. Das Spiel beginnt um 17 Uhr, Treffpunkt ist um 15.30 Uhr am Bahnhof.

Bericht: Kröv 30.08.2008

AHler vom FC Traben-Trarbach siegen letztendlich deutlich

Das erste Spiel nach der Sommerpause konnte die AH-Mannschaft des FC Traben-Trarbach siegreich gestalten. Allerdings verlangte der Gastgeber aus Gonzerath unserer Mannschaft alles ab. In der ersten Halbzeit wurden wir zunächst von Beginn an in die eigene Hälfte gedrängt. Dem druckvollen Spiel konnten wir nur mit Mühe standhalten. Nach rund 20 Minuten fiel dann zwangsläufig auch das 1:0 nach einem schönen Angriff über unsere linke Abwehrseite. Nach einem scharfen Pass in die Mitte brauchte der Mittelstürmer nur noch den Fuß hinzuhalten. Weiterhin konnten wir unseren Spielaufbau nur mit Mühe gestalten. So musste eine Standardsituation zum Ausgleich herhalten. Harald Gesser bezwang den gegnerischen Torhüter mit einem Freistoß Marke „Tor des Monats“ aus 25 Metern.

Nach dem Wechsel änderte sich allerdings das Bild. Zweikampfverhalten und Laufbereitschaft waren plötzlich da und trotzdem unser Gegner weiterhin gefährlich blieb, konnten wir nun einige Konter fahren. Immer mehr wurde das Spiel in des Gegners Hälfte verlagert und nach einem Angriff über die rechte Seite konnte Bernd Thomas nach energischem Einsatz den Führungstreffer erzielen. Jetzt lief es rund und weitere Chancen ergaben sich. Eine davon nutzte Ralph Clauß mit einem herrlichem Flugkopfball nach präziser Flanke von Harald Gesser zum Endstand von 3:1.

Positiv zu bemerken ist, dass trotz dünnem Kader und mangelnder Trainingsbeteiligung die Spiele meist noch siegreich gestaltet werden können. Auf Dauer ist die Spielerdecke jedoch zu dünn. Deshalb unser Aufruf an alle Fußballinteressierten über 30 sich aufzurappeln, und Mittwochs um 19 Uhr zum Training auf den Sportplatz zu kommen. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied in unserer AH-Abteilung!!

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 15.30 Uhr in Dhrontal statt.

Bericht: Gonzerath 09.08.2008

1.Horst Höninger Gedächtnisturnier

Am 19. Juli 2008 fand unser alljährliches AH-Kleinfeldturnier statt das wir Horst Höninger gewidmet haben. Am Start waren 15 AH-Mannschaften aus ganz Deutschland, wie zB. Traben-Trarbach an der Mosel und Stammham aus Bayern. Bei schönstem Wetter wurden um die Plätze gekämpft, auf dem Platz und an der Theke. Wie letztes Jahr kommen unser Turniersieger aus Traben-Trarbach, das sie im Endspiel gegen SC Böckingen zu verteidigen wussten. Im kleinen Finale besiegte SC Abstatt die Stuttgarter SV 1896 und unsere TSV-Spieler belegten den 5. Rang des Turniers.

Harald Wimmer und Rolf Fischer bei der Übergabe des Wanderpokals an Traben-Trarbach

 

Junggesellenabschied Henriette